Alles was Sie über Produktplatzierungen im Influencer Marketing wissen müssen

Alles was Sie über Produktplatzierungen im Influencer Marketing wissen müssen

Alles was Sie über Produktplatzierungen im Influencer Marketing wissen müssen

Sie sind eine Marke und möchten für Ihr neuestes Produkt werben? In einer Welt, in der die traditionelle Werbung immer mehr an Boden verliert, ist Produktplatzierung zweifellos die effektivste Kommunikationsmaßnahme!

Über soziale Netzwerke und deren Influencer können Marken eine aktive und vernetzte Zielgruppe ansprechen. Immer mehr Unternehmen profitieren von der Wirksamkeit des Influencer-Marketings, das auf einer einfachen Idee beruht: der Macht der Empfehlung!

Im Gegensatz zu Kino oder Fernsehen (oder der bloßen Präsenz in Sängervideos) ist die Produktplatzierung über Influencer in der Tat viel voraussehender und selbstbewusster und sichert der Marke somit eine viel bessere Performance.

 

Produktplatzierungen auf Social Media

Die sozialen Medien bieten ein breites Spektrum an Möglichkeiten für die Kommunikation. Von Instagram über Snapchat bis hin zu YouTube und TikTok gibt es viele Influencer, die ein Produkt effektiv bewerben können, und es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun: Videos, Fotos, Instastories usw. Sie alle unterscheiden sich von herkömmlichen Werbungen, indem sie ein Produkt auf natürlichere Weise präsentieren und den Best Friend Effect nutzen, um das Publikum zu überzeugen. Influencer sind in der Tat ein viel einfacheres Medium als Fernsehen oder Kino.

So haben Influencer die Fähigkeit, das Kaufverhalten ihrer Abonnenten zu lenken. Bleibt die Frage, wie man Influencer leicht erreichen kann, um effektive Produkt- oder Markenplatzierungen vorzunehmen (und dabei sein Management zu optimieren).

Mit der Plattform Influence4You.com kann der Werbetreibende ganz einfach die besten Influencer durch die Analyse verschiedener Kriterien bestimmen:

  • Die Altersgruppe ihrer Community
  • Ihr geografischer Einflussbereich
  • Das Engagement
  • Die Reichweite
  • Ihre redaktionelle Relevanz
  • Die durchschnittliche Einhaltung des Briefings bei früheren Kampagnen.
  • Hat er oder sie Fake-Follower gekauft
  • und viele andere Targeting-Kriterien …

Die Marken wählen auch ihr Budget und erstellen ein Briefing, das sie den Influencern vorlegen, um die Marketingaktion zu betreuen.

 

Hier sind einige Beispiele für Produktplatzierungen, die von Influencern in verschiedenen sozialen Netzwerken durchgeführt wurden:

 

Produktplatzierungen auf Instagram

Als soziales Netzwerk mit über 600 Millionen aktiven Nutzern, das für seine Kreativität und die große Community einiger Influencer bekannt ist, ist Instagram ein beliebter Kommunikationskanal für Unternehmen. Man findet dort immer mehr gesponserte Posts von Influencern (der Markt für gesponserte Posts betrug laut der Studie von InfluencerMarketingHub im Jahr 2019 6,5 Milliarden und überschritt 2020 die 20-Milliarden-Marke).

Tatsächlich sind diese oft gut darin, sich in die Instagram-Dynamik einzufügen; regelmäßig posten, an den Veröffentlichungen arbeiten, seinen „Feed“ in einem Stil pflegen, der ihnen entspricht. Die Nutzer sind von dem Stil des Influencers begeistert und halten an ihm fest, was die Treue der Community erklärt.

Neben den auf 60 Sekunden begrenzten Fotos oder Videos werden auch Instastories für das Influencer-Marketing genutzt. Eine Folge von Videos, die auf 15 Sekunden Zeit begrenzt sind, ermöglicht es dem Influencer, ein oder mehrere Produkte ausführlich vorzustellen.

Seit Kurzem ist es auch möglich, Links in Beiträge zu setzen, eine Funktion die lange auf Influencer mit mehr als 10.000 Followern beschränkt war. Das ist teuflisch effektiv!

Ein gesponserter Beitrag für einen Influencer mit 100.000 Abonnenten auf Instagram kostet zwischen 800 und 1500 Euro.

 

Produktplatzierungen auf TikTok

Es ist das soziale Netzwerk der Stunde und wird 2021 die am häufigsten heruntergeladene soziale Anwendung sein. Die Zusammenarbeit von Marken und Influencern explodiert dort mit immer mehr Kreativität. Das Format ist notwendigerweise sehr kurz (weniger als 60 Sekunden), was es noch wirkungsvoller macht. Der Nachteil ist, dass man keinen Link zu einer Website setzen kann. Im Durchschnitt liegt die Vergütung für eine Werbekampagne mit einem TikTokker, der etwa 10.000 Aufrufe macht, zwischen 300 und 700 €.

 

Produktplatzierungen auf YouTube

YouTube ist die wichtigste Videoplattform, die eine riesige Nutzergemeinschaft und eine große Anzahl von Influencern beherbergt. Da jeder zweite Deutsche täglich YouTube ansieht, ist es verständlich, dass Unternehmen versuchen, ihre Produkte auf YouTube zu präsentieren.

YouTuber sind dafür bekannt, dass sie eine besonders engagierte und lebhafte Community haben. Das liegt daran, dass Nutzer eine viel stärkere Beziehung zu einer Person aufbauen, die sie in minutenlangen Videos sehen und hören, als zu einer anderen, bei der sie einfach nur durch die Bilder scrollen.

YouTuber können leicht Links in ihre Inhalte einfügen: Normalerweise befinden sie sich in der Informationsleiste des Videos.

Auf YouTube haben Influencer fast unendliche Möglichkeiten und können Marken eine hochwertige Kampagne bieten, indem sie ein sehr aufwendig gestaltetes Video in einem besonderen Rahmen, mit einer Inszenierung usw. erstellen.

Eine Video-Produktplatzierung mit einem YouTuber, der 10.000 Aufrufe erzielt, kostet zwischen 400 und 1200 € (je nachdem, wie lange die Platzierung dauert: Ist es ein eigenes, sehr kreatives Video oder eine 20-sekündige Erwähnung, …).

 

Produktplatzierungen auf Snapchat 

Die unter 25-Jährigen, die drei Viertel der Nutzer ausmachen, machen Snapchat zum am schnellsten wachsenden sozialen Netzwerk. Dieser Aspekt hat mehrere Unternehmen und Influencer angesprochen, die regelmäßig Werbekampagnen über ihre Story in dem sozialen Netzwerk durchführen. Als sehr effektive Kommunikationstechnik, um ein junges Publikum zu erreichen, zeichnet sich Snapchat auch durch die Nähe aus, die es ermöglicht: In ihren Stories interagieren die Influencer auf intimere Weise mit ihrer Community.

Die begrenzte Lebensdauer von Beiträgen mag auf den ersten Blick als Nachteil erscheinen, hat aber dazu geführt, dass die Nutzer Angst davor haben, Inhalte zu verpassen. Diese gehen daher viel regelmäßiger in dieses soziale Netzwerk als in ein anderes.

Im Durchschnitt liegt die Vergütung für eine Werbekampagne auf Snapchat bei 10.000 Aufrufen zwischen 300 und 700 €.

 

Produktplatzierungen auf Facebook

Als zweitmeistbesuchte Website der Welt ist Facebook ein besonders effektives und sicheres Kommunikationsmittel. Influencer, die in der Lage sind, Tausende von Reaktionen zu erzeugen, nutzen Facebook natürlich, um von ihrem Einfluss zu profitieren. Dabei ist zu beachten, dass man pro Influencer auch Themenseiten (die eher ein Medium als ein Influencer sind, auf denen aber Produktplatzierungen einfach sind) vermerken kann.

Der Influencer kann in diesem sozialen Netzwerk zahlreiche Inhalte veröffentlichen: Videos aller Art, Fotos, Statusmeldungen… Und jeder dieser Inhalte kann Links enthalten.

Eine regelmäßige Veröffentlichung belebt die Community des Influencers.

Da Facebook ein maßgebliches und allgemein bekanntes soziales Netzwerk ist, konnte der Influencer dort beobachten, wie seine Community wuchs und an ihn gebunden wurde. Nun machen die neuesten Algorithmen die Wirksamkeit dieser Art von Kampagne weit weniger interessant.

Zur Orientierung: Ein Unternehmen zahlt im Durchschnitt zwischen 300 und 800 € für einen gesponserten Beitrag eines Influencers mit 100.000 Fans.

Da Sie nun alles über Produktplatzierungen mit Hilfe von Influencern wissen, kontaktieren Sie uns, um Ihre Kampagne ganz einfach zu gestalten.

Das Team von Influence4You begleitet Sie während der gesamten Aktion und sendet Ihnen Ihr vollständiges Reporting, wenn sie abgeschlossen ist! Sie können sie auch selbstständig durchführen mit www.influence4you.com

 

Influencer, wie steigt man ein in die Produktplatzierung?

Wenn Sie keine große Community haben, melden Sie sich auf Plattformen wie Influence4You  an. So können Sie regelmäßig Vorschläge für Kooperationen sehen. Das ist eine gute Möglichkeit, um anzufangen und kostenlose Produkte zu erhalten.
Wenn Sie mehr als 200.000 Follower haben, dann werden die Agenturen und Marken auf Sie zukommen.

Fazit: Konzentrieren Sie sich auf Ihre Community, um sie zu vergrößern, und bewerben Sie sich auf Kampagnen von Influencer-Plattformen.

 

 

 

 

 

Ecrit par Kevin Le Guyader

Marken, Agenturen!

Starten Sie Ihre Kampagne jetzt auf unserer Plattform

Influencer!

Werdet Teil der größten Community von Influencern